Blog

  • OBAMA

    OBAMA

    OBAMA .  

    160 x 220 CM .  5 + 1 EX .       

    C PRINT  _  DIASEC

  • Red Wall Woman .

    Red Wall Woman .

    Red Wall Woman | by Olaf Steinkühler | Work photographed in 6 x 7 film  

    84 x 108 cm | 160 x 208 cm | Limited Edition of 5 + 1 Ex.                 

  • OCEAN BOY.

    OCEAN BOY.

    BOY IN THE OCEAN by Olaf Steinkühler           

    Work photographed in 6 x 7 film |84 x 108 cm | 160 x 208 cm | Limited Edition of 5 + 1 Ex.                 

  • HYPNOTIC MAN .

    HYPNOTIC MAN .

    HYPNOTIC MAN HANOI | Olaf Steinkühler                              

    Work photographed in 6 x 7 film           

    84 x 108 cm | 160 x 208 cm | Limited Edition of 5 + 1 Ex.                 

  • LOST

    LOST

    WIR, WIR ERDE, WIR MENSCHEN HABEN SIE BEREITS VERLOREN.

    Hier eine Photographie, die ich jüngst vom STEINGLETSCHER | SWITZERLAND machte. Die Spuren der letzten Tropfen Gletscherwassers ziehen sie wie Tränen, wie Blut den Abhang hinunter. So romantisch melancholisch es klingt, es erinnert mich an die Indianer. Berge sind auch stolz und Vlt. die die einen Gletscher beheimaten, besonders. Die Bluttränen ergreifen mich — das hellblaue, meine No. 1 Farbe verschwinde zu einem Grau. Jeder weiß, das die der Tod ist. Und eine Wiedergeburt nicht so einfach, wie es tönt.

    HOI, OLAF STEINKÜHLER | 17.10.19 

  • „Die Berge müssen einsam sein“ | Test Print | Format 80 x 120 cm | Edition of 7 Ex.

    „Die Berge müssen einsam sein“ | Test Print | Format 80 x 120 cm | Edition of 7 Ex.

    Die Berge müssen einsam sein. Es muß sehr schön sein, wenn der Regen in den Bergen niedergeht und die Regentropfen auf die stille Oberfläche eines Bergsees fallen. Wie gut die Erde riecht, wenn es regnet. Dann kommen die Frösche heraus und fangen an zu quaken. Wenn es in den Tropen regnet, wird ein eigentümlicher Zauber spürbar, alles wird reingewaschen, der Staub von den Blättern gespült, die Flüsse werden lebendig, und überall hört man das Geräusch von fließendem Wasser. Die Bäume bringen grüne Triebe hervor, und wo ausgedörrte Erde war, schießt frisches, grünes Gras aus der Boden. Tausende von Insekten scheinen aus dem Nichts aufzutauchen, und die durstige Erde wird getränkt. Die Sonne scheint für eine Weile weniger umbarmherzig herab, und die Erde ist grün geworden; ein Ort der Schönheit und des Überflusses.

    Der Mensch ist weiterhin damit beschäftigt, sich seine eigenen Probleme zu schaffen, aber die Erde ist wieder lieblich und voller Zauber, seltsam - wie die meisten Menschen nach Anerkennung und Ruhm streben. Sie wollen berühmte Dichter, große Philosophen sein. Sie suchen nach etwas, das ihr Ego aufbläht. Es verschafft ihnen große Befriedigung, aber im Grunde ist es bedeutungslos. Ruhm nährt unsere Eitelkeit, füllt vielleicht unsere Taschen - und dann? Er schafft eine Distanz zwischen uns und den Anderen, und die Trennung bringt ihre eigenen Probleme mit sich, die ständig größer werden.

    Jiddu Krishnamurti

  • „ZUCCHERO“ | 110 x 110cm + 160 x 160cm | Limited Edition of 5 + 1 | Analog .

    „ZUCCHERO“ | 110 x 110cm + 160 x 160cm | Limited Edition of 5 + 1 | Analog .

    Die Berge müssen einsam sein.

    Es muß sehr schön sein, wenn der Regen in den Bergen niedergeht und die Regentropfen auf die stille Oberfläche eines Bergsees fallen. Wie gut die Erde riecht, wenn es regnet. Dann kommen die Frösche heraus und fangen an zu quaken. Wenn es in den Tropen regnet, wird ein eigentümlicher Zauber spürbar, alles wird reingewaschen, der Staub von den Blättern gespült, die Flüsse werden lebendig, und überall hört man das Geräusch von fließendem Wasser. Die Bäume bringen grüne Triebe hervor, und wo ausgedörrte Erde war, schießt frisches, grünes Gras aus der Boden. Tausende von Insekten scheinen aus dem Nichts aufzutauchen, und die durstige Erde wird getränkt. Die Sonne scheint für eine Weile weniger umbarmherzig herab, und die Erde ist grün geworden; ein Ort der Schönheit und des Überflusses.

    Jiddu Krishnamurti